Die Stadt Wilhelmshaven und ihre Umgebung auf dem Rad entdecken

Ein erholsamer Strandurlaub in und um Wilhelmshaven lässt sich wunderbar mit herrlichen kürzeren und längeren Radtouren kombinieren. Die grüne Stadt an der Nordsee wartet mit einem gut ausgebauten Radwegnetz auf, das sich über 120 km erstreckt. In der Region Wilhelmshaven stehen rund 40 attraktive Radtouren zur Auswahl.

Die Nordseestadt ist bestens auf den Radurlaubstrend eingestellt. Zahlreiche Fahrradverleihe stellen Radwanderfreunden jeden Alters ein passendes Rad zur Verfügung. Viele Vermieter einer Ferienwohnung in Wilhelmshaven bieten Gästen die Möglichkeit, ein mitgebrachtes Fahrrad sicher unterzustellen.

Auf dem Radsattel die Schätze der Stadt aufstöbern

Entlang der Wasser- und Hafenflächen Wilhelmshavens führt die Tagesrundtour „Hafenrund“. Auf dieser leichten Strecke liegen zum Beispiel der Ölhafen/Rüstringer Berg, die Kaiser-Wilhelm-Brücke, das Deutsche Marinemuseum, der Flugplatz Mariensiel und das Wattenmeerhaus.

Auf der „Entdeckerroute zur Industriekultur in Wilhelmshaven“ radeln Radwanderer durch die spannende Geschichte der Nordseestadt. 15 Stationen vermitteln, wie sich der Marinehafen des Kaisers zur zivilen Industrie am Jadebusen entwickelte.

Nach der Tagesrundtour „Grüne Mitte“ versteht jeder, der zurück im gemieteten Helgolandhaus ist, warum Wilhelmshaven als grüne Stadt am Meer bezeichnet wird. Durch überwiegend idyllische Parkanlagen, Wiesen und Weiden führt diese traumhafte Tour mitten durch die grüne Lunge von Wilhelmshaven. Highlights, an denen es sich lohnt, eine Rast einzulegen, sind unter anderem die Burg Kniphausen, der Botanische Garten, die Accumer Mühle, der Barghauser See oder der Rüstersieler Hafen.

Wer in einer FeWo an der Nordsee übernachtet, lernt auch bei der Radtour „Banter See Rundweg“ eine weitere grüne Oase von Wilhelmshaven kennen. Eine kleine Radlerpause kann hier perfekt mit einem Sprung ins Wasser oder einer Kanufahrt kombiniert werden.

 

Mit dem Drahtesel die Umgebung von Wilhelmshaven erkunden

Idyllische Natur verzaubert Radwanderer auch außerhalb der Hafenstadt. Die 80 km lange Tour „Wasser – Häfen – Land und Leute“ bietet sich allen an, die die Küste und das Binnenland um Wilhelmshaven herum kennenlernen möchten. Auf dem Fahrrad geht es von Wilhelmshaven über Hooksiel, Schillig und Jever wieder zurück in die Hafenstadt. Nach dem abwechslungsreichen und anstrengenden Tag folgt die verdiente Entspannung in der Ferienwohnung mit Nordseeblick.

Ein echtes Schmankerl für Naturbegeisterte stellt die „Radroute um den Jadebusen“ dar. Auf dieser gemütlichen Tagestour können Ausflügler die einzigartigen Naturschauspiele und -schätze des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer und die Kulturgeschichte der einmaligen Jadebusen-Region erkunden. Die Strecke bietet zahlreiche Rastmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte, die dieses Gebiet so besonders machen. Dazu zählen beispielsweise Schlick- und Sandwatt, geologische Phänomene, seltene Tiere und Pflanzen, Deiche oder kleine Hafenstädte.